Lade Veranstaltungen
Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Podium im Gerberhaus

Adresse:
Gerberplatz 1
95444, Bayreuth, Deutschland

Torsten Zwingenberger
Trio feat. Lyambiko

Datum:

Fr. 08. November 2002
um 20:30 Uhr

Location:

Podium im Gerberhaus

Veranstalter:

Jazzforum Bayreuth e.V.

Marque Lowenthal, pRobin Draganic, b
Torsten Zwingenberger, dr
Lyambiko, voc
Lyambikos Wunsch ist es, ihre Musik und ihre Persönlichkeit mit ihren Zuhörern zu teilen. Die Gruppe arrangiert populäre Songs in einem individuellen Stil. Sie wahrt den originären Charakter der Lieder und schweift gleichzeitig zu melodischen Improvisationen ab, wobei sie der kompositorischen Absicht immer treu bleibt.
The most beautiful voice in swing, latin and soul jazz.
Marque Lowenthal am Klavier, studierte klassisches Klavier, Komposition und Arrangement am "New England Conservatory" in Boston und in "Brandeis University". Er war Leiter seiner eigenen Band, die 1983 die LP "Brix" aufnahm. Er spielte bereits mit einigen sehr bekannten Musikern zusammen, wie Tony Scott, Ira Sullivan, Ernie Watts, Tony Lakatos, Bireli Lagrene. Er arbeitete mit der Rockband "Embryo" und beschäftigte sich mit brasilianischer und südindischer Musik. Bevor er 1995 nach Berlin kam, lebte er zwei Jahre in Kairo. Sein Swingfeeling wird jedes mal sehr intensiv, wenn er mit der Band zusammentrifft.
Torsten Zwingenberger, 1959 in Hamburg geboren, begann im Alter von 15 Schlagzeug zu spielen. Anfangs konzentrierte er sich auf New Orleans Jazz und entwickelte Schritt für Schritt alle Arten von swingenden und groovenden Jazzstilen. Torsten wurde zuerst bekannt, als er seinen Bruder Axel, den bekannten Boogie Pianisten, begleitete. Mit seiner eigenen Band begann er selbst, Platten zu produzieren, womit er seine Arbeit und Entwicklung dokumentierte. In zahllosen Konzerten und Touren spielte er mit Legenden, wie Buddy Tate, Harry "Sweets" Edison, Joe Pass, Jay McShann, Benny Bailey und vielen anderen. Torsten trat überall in Europa auf und nahm an vielen Rundfunk- und Fernsehsendungen teil. Mit seinem Bruder tourte er quer durch Europa, sowie Nord-, West- und Zentralafrika und dem Nahen Osten.
Robin Draganic stammt aus einer musikalischen Familie und wuchs in Kroatien und Kanada auf. Er gründete 1985 seine erste Jazzband in Montreal und spielte damals Elektrobass. Als er nach China ging, entdeckte er den Kontrabass. Er ging nach Berlin und studierte klassischen Bass und intensivierte seinen Sound. Inzwischen ist er als einer der erfahrensten Begleiter gefragt.