Lade Veranstaltungen
Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Podium im Gerberhaus

Adresse:
Gerberplatz 1
95444, Bayreuth, Deutschland

Henning Wolter Trio

Datum:

Sa. 16. Mai 2009
um 20:30 Uhr

Location:

Podium im Gerberhaus

Veranstalter:

Jazzforum Bayreuth e.V.

Mit dem neuen Album „Le Grand Spectacle“ ist dem Henning Wolter Trio ein absolutes Ausnahmealbum gelungen, das mit einem überragenden Gesamtkonzept aufwartet. Das Thema der Tour de France fusioniert so unterhaltsam und witzig mit den Jazzkompositionen, dass fast der Eindruck eines Hörspiels entsteht.
Der Pianist und Komponist Henning Wolter erzählt von seiner Reise zu dem sagenumwobenen Radrennen in Frankreich und verknüpft eigens für diese Produktion aufgenommene Sounds vorbeirauschender Radsportler, jubelnder Menschen, französischsprachiger Lautsprecherdurchsagen und vieler anderer sogenannter O-Töne mit ausdrucksstarken, temporeichen Nummern. Die klar assoziativ geschaffenen Bilder erzählen Geschichten von Gewinnern, Verlierern und einem begeisterten Publikum, dass sich von der berauschenden Atmosphäre anstecken lässt.

Auch äußerlich wartet die CD im Design mit den französischen Farben der Nationalflagge – bleu, blanc, rouge – auf. Die collagierten Fotos spiegeln dabei überzeugend den musikalischen Inhalt dieser CD wieder. Passend hierzu erzählt der Sportjournalist Herbert Watterott im Booklettext von seinen Erinnerungen an dieses „Grand Spectacle“.

Soll das Experiment der Montage gelingen, braucht man starke und vertraute Partner an seiner Seite, wie es Lucien Matheeuwsen (Bass) und Marcel van Cleef (Drums/ Percussion) sind. Beide können durch ihre langjährige Zusammenarbeit mit Henning Wolter auch die feinsten Nuancen seiner Stücke ausleuchten und mit spannungsgeladenen Intros und Soli reagieren. Überzeugend im Vordergrund steht der Pianist Henning Wolter. Filigrane, melodiöse Klavierpassagen wechseln sich gekonnt mit rhythmisch-perkussiven Akkordstrukturen ab. Mit Spielfreude, Vielseitigkeit und Humor rückt der leidenschaftliche Radfahrer seinen Lieblingssport in den Mittelpunkt dieser CD und animiert gleichzeitig seine langjährigen Mitmusiker mitzuziehen. Der Zuhörer gerät augenblicklich in den Sog des Geschehens und findet sich am Rande der Avenues im französischen Gebirge wieder – mitten hinein geworfen ins Menschengetümmel.

Natürlich geht es immer wieder um Tempo und Geschwindigkeit sowohl musikalischer als auch sportlicher Art, wie in „Breath!“ oder „Downhill“. Gefragt ist hier eine Kombination aus Mut, Technik und Geschicklichkeit, die nur in ihrer Summe zum Ziel führen kann. Aber auch die balladesken und lyrischen Momente breiten sich in ruhigeren Stücken aus, wie beispielsweise in der Komposition „Pyrénées“. Hier spürt man förmlich die Schönheit der französischen Landschaft, die kraftvolle und majestätische Ruhe der Berge bei allem Trubel drum herum.

Diese CD drückt musikalisch aus, wonach sich viele während der vergangenen Tour de France sehnten: Eine Rückbesinnung auf die Wurzeln dieses Sports. Ein fairer spannender Wettkampf aus Energie und Lebenslust, der weltweit von treuen Fans begleitet und mitgetragen wird. Genau das erklingt in der Musik des Henning Wolter Trios – Jazzmusik mit Speed, Witz und Energie.

Henning Wolter (composition/ piano)
Lucien Matheeuwsen (bass)
Marcel van Cleef (drums, percussion, vocal)