Lade Veranstaltungen
Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Das Zentrum

DAS ZENTRUM ist seit über 30 Jahren lebendige Begegnungsstätte für unterschiedliche Zielgruppen. Es ist fester Kulturbestand der Stadt Bayreuth und im oberfränkischen Raum einmalig.

Mit einem speziellen Sitzplan (140 Sitzplätze im Europasaal) und u.a. einer sehr guten Raumlüftung können alle im Corona-Jahr 2020 geltenden Regelungen vorbildlich umgesetzt werden.

Adresse:
Äußere Badstraße 7A
95448, Bayreuth, Deutschland

Website:
https://www.das-zentrum.de/

Telefon:
0921 - 9800800

NE-JazzNov-Ulrich-Drechsler-Azure-2023-11-11


Diese Veranstaltung liegt in der Vergangenheit.

Ulrich Drechsler „Azure“

Datum:

Sa. 11. November 2023
um 22:30 Uhr

Location:

Das Zentrum

Veranstalter:

Jazzforum Bayreuth e.V.

Besetzung:

Ulrich Drechsler - sax, cl, bcl
Lukas Leitner - keys, synth
Bernhard Höchtel - keys, synth
Oliver Steger - b
Raphael Keuschnigg - dr, perc

Abendkasse:25,00 €
Vorverkauf:22,00 €
Ermäßigt:ab 12,00 €
Mitglieder:ab 12,00 €

+++ Mit dem Festivalpass könnt Ihr alle Konzerte des Bayreuther Jazz-November genießen! +++
+++ Der Vorverkauf endet 24 Stunden vor Konzertbeginn. Restkarten an der Abendkasse. +++

Ein musikalisches schwarzes Loch. So nennt Ulrich Drechsler die Sphären, in denen er sich mit seinem Projekt „Azure“ bewegt. Wir müssen zugeben: Wenn es denn ein schwarzes Loch ist, dann ist es dort ganz schön gemütlich, so rein akustisch gesehen.

Das Album des Saxophonisten und Klarinettisten wird zwar bisweilen als „Elektrosturm“ bezeichnet. Doch die Mischung aus Drum’n’Bass, Trip Hop, Club Music und natürlich Jazz ist an sehr vielen Stellen optimal zum Zurücklehnen und Entspannen geeignet. Die energiegeladeneren Stücke bringen uns dann auch mal zum Tanzen, doch auch hier – Gemütlichkeit ist Trumpf.

Die Kunst von Ulrich Drechsler besteht darin, wirklich gewaltige Klanglandschaften auf Synthesizern, E-Bass und Schlagzeug so mit Sax und Klarinette zu veredeln, dass wir als Zuhörer nie überfordert werden, sondern in dem „schwarzen Loch“ aufgehen wie in einer Soundwolke, die man, das werden Sie selbst feststellen, nur ungern verlassen will.

Ulrich Drechslers „Azure“ ist der dritte Teil seines Projekts „Liminal Zone“ (Schwellenbereich). Die musikalischen Drillinge „Caramel“, „Chrome“ und eben „Azure“ haben alle einen eigenen Fokus, unterschiedliche Besetzungen und Ideen. Alle drei verbindet Drechslers Lust am Überschreiten von Grenzen des vermeintlich Möglichen. Und die Möglichkeit – das war dem Komponisten besonders wichtig –, jedes Projekt ohne Kompromisse live erlebbar zu machen.

Der in Deutschland geborene musikalische Grenzgänger studierte in Graz und blieb in Österreich, wo er seit vielen Jahren zu den besten seines Fachs gehört. Mit seinem Trio Café Drechsler wurde er mehrfach für verschieden Musikpreise nominiert, der Amadeus Austrian Music Award war die bisherige Krönung seiner Karriere.

Um sich schart Drechsler die österreichische Crème de la Crème: den Tiroler Schlagzeuger Raphael Keuschnigg, die Wiener Bassikone Oliver Steger sowie Lukas Leitner und Bernhard Höchtel an den Synthies und Keyboards. Im Zentrum erforschen Sie am 11. November gemeinsam mit dem Quintett das schwarze Loch von Azure.

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden