Lade Veranstaltungen

Becher-Saal

Jazz & Braukultur? Wir finden, das passt hervorragend zusammen. Die meisten unserer Konzerte finden im Veranstaltungssaal der Brauerei Becher statt, der ältesten Brauereigaststätte Bayreuths. Die Tradition ist hier allgegenwärtig. Aber sie wird konsequent vermischt mit der Moderne, das erkennen die Besucher schon am ungewöhnlich gestalteten Eingangsbereich der Brauerei Becher. Die besondere Atmosphäre ist auch oben zu spüren, im Konzert-Saal, der Platz für 160 Besucher bietet. Er ist urgemütlich, ganz traditionell, Essen & Trinken inklusive. Hochgradig modern hingegen ist die Technik, die wir im Becher-Saal installiert haben: Unsere Soundanlage wird auch von den bühnenerfahrenen internationalen Jazz-Top-Acts, die hier spielen, gerne gelobt.

Adresse:
St.-Nikolaus-Straße 25
95445, Bayreuth

Website:
www.becherbraeu.de/

Telefon:
0921 - 68993

NE-Sternal-Grenadier-Burgwinkel-by-Stefanie-Marcus

© Stefanie Marcus

Sternal – Grenadier – Burgwinkel

Datum:

Sa. 14. Dezember 2019
um 20:30 Uhr

Location:

Becher-Saal

Veranstalter:

Jazzforum Bayreuth e.V.

Besetzung:

Sebastian Sternal - p
Larry Grenadier - b
Jonas Burgwinkel - dr

Abendkasse:18,00 €
Vorverkauf:18,00 €
Ermäßigung:9,00 €
Mitglieder:0,00 €
(Reservieren unter karten(at)jazz-bayreuth.de)

Zwei deutsche ECHO-Preisträger und ein weltberühmter Bassist aus New York: Nur wenige Klaviertrios warten mit einer so exzellenten Besetzung auf. Sebastian Sternal ist derzeit einer unserer spannendsten Jazzpianisten, der zugleich prächtig komponieren kann. Für sein neuestes Projekt gewann er den großen Larry Grenadier, der mit seinem Kontrabass schon Brad Mehldau, Pat Metheny und Joshua Redman begleitet hat. Schlagzeuger Jonas Burgwinkel macht das Trio komplett.

Ihre transatlantische Verbindung dokumentierten die drei 2017 auf dem Album Home – mit dichtem, berückendem Jazz nach amerikanischer Art, in dem Sternals europäische Handschrift immer erkennbar bleibt. Auf der Bühne wächst das Trio zur energetischen Rhythmusmaschine zusammen, deren intensive Grooves das Publikum mitreißen.