Lade Veranstaltungen
Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Bechersaal

Jazz & Braukultur? Wir finden, das passt hervorragend zusammen. Die meisten unserer Konzerte finden im Veranstaltungssaal der Brauerei Becher statt, der ältesten Brauereigaststätte Bayreuths. Die Tradition ist hier allgegenwärtig. Aber sie wird konsequent vermischt mit der Moderne, das erkennen die Besucher schon am ungewöhnlich gestalteten Eingangsbereich der Brauerei Becher. Die besondere Atmosphäre ist auch oben zu spüren, im Konzert-Saal, der Platz für 160 Besucher bietet. Er ist urgemütlich, ganz traditionell, Essen & Trinken inklusive. Hochgradig modern hingegen ist die Technik, die wir im Bechersaal installiert haben: Unsere Soundanlage wird auch von den bühnenerfahrenen internationalen Jazz-Top-Acts, die hier spielen, gerne gelobt.

Adresse:
St.-Nikolaus-Straße 25
95445, Bayreuth

Website:
www.becherbraeu.de/

Telefon:
0921 - 68993

NE-Omer-Klein-Trio


Diese Veranstaltung liegt in der Vergangenheit.

Omer Klein Trio

Datum:

Sa. 25. März 2017
um 20:30 Uhr

Location:

Bechersaal

Veranstalter:

Jazzforum Bayreuth e.V.

Besetzung:

Omer Klein - p
Haggai Cohen-Milo - b
Amir Bresler - dr

Karten für Mitglieder mit freiem Eintritt bitte reservieren unter karten(at)jazz-bayreuth.de.
Release-Tour zum neuen Album “Sleepwalkers”

Der Jazz fiel im Nahen Osten seit jeher auf fruchtbaren Boden. Gerade Israel hat schon immer eine reiche Jazz-Kultur. Einer der jüngeren Vertreter israelischen Jazz-Schaffens ist Omer Klein.

Klein wuchs in Netanja auf, gab schon mit 16 Jahren erste Konzerte und zog, gerade einmal 23, nach Boston. Und von da, wie kann es auch anders sein, nach New York. Avishai Cohen und Mark Feldman sind nur zwei der Musiker, mit denen er dort zusammenarbeitete. Von 2009 an begleitete ihn Ziv Ravitz vier Jahre lang als Drummer – uns noch bekannt durch seinen Auftritt mit Shai Maestro letzten November.

Damit zum Stil Kleins: Eine Besonderheit ist seine Auslegung des Modern Jazz – immer wieder garniert mit Elementen jüdischer Musiktradition. Die Stücke des Trios folgen festen Abläufen, sind genial arrangiert. In einem Affenzahn liefert sich Klein call & response-Spielchen mit seinem kongenialen Bassisten Haggai Cohen-Milo.

Der wiederum lässt seine Finger genauso schnell über die Saiten tanzen, wie Klein über die Tasten seines Pianos. Da wird sehr schnell klar: Hier kommunizieren zwei Meister ihres Fachs. Aber erst der Dritte im Bunde rundet das ganze ab: Amir Bresler bringt eine ganz neue Farbe in den Modern Jazz.

Der erst 27-jährige Bresler ist nicht nur im Jazz unterwegs, sondern auch aus der Drum n’ Bass und Dubstep-Szene bestens bekannt. Dass so einer nicht still dasitzt, sondern sich einmischt, einen Trialog eröffnet, ist klar – und macht einfach Freude.

Da übertrumpfen sich die drei in den übermütigsten Soli, nur, um im nächsten Moment zusammen am selben Groove-Strang zu ziehen. Immer wieder faszinierend, wie blind sich Musiker verstehen, die sonst an den unterschiedlichsten Orten der Welt leben: Bresler in Tel Aviv, Cohen-Milo in New York, Klein in Düsseldorf.

So bringen die drei Israelis quasi die halbe Welt in Bayreuth auf die Bühne. Ganz sicher aber bringen sie ihre ganz eigene musikalische Welt mit – und zeigen sie uns.

 

AK 18 € / ermäßigt 9 €

Veranstaltungsort Becher Bräu

Omer Klein Trio

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.youtube.com zu laden.

Inhalt laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.youtube.com zu laden.

Inhalt laden

Weitere Konzertvorschläge: