Lade Veranstaltungen
Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Das Zentrum

DAS ZENTRUM ist seit über 30 Jahren lebendige Begegnungsstätte für unterschiedliche Zielgruppen. Es ist fester Kulturbestand der Stadt Bayreuth und im oberfränkischen Raum einmalig.

Mit einem speziellen Sitzplan (140 Sitzplätze im Europasaal) und u.a. einer sehr guten Raumlüftung können alle im Corona-Jahr 2020 geltenden Regelungen vorbildlich umgesetzt werden.

Adresse:
Äußere Badstraße 7A
95448, Bayreuth, Deutschland

Website:
https://www.das-zentrum.de/

Telefon:
0921 - 9800800

NE-Olga-Dudkova-Band--600x600px-JazzNov-2024-by-Nadine-Heller-Menzel

Anna Wild

Olga Dudkova Band

Datum:

So. 10. November 2024
um 16:00 Uhr

Location:

Das Zentrum

Veranstalter:

Jazzforum Bayreuth e.V.

Besetzung:

Olga Dudkova - voc
Susi Lotter - b
Jakob Marsmann - dr
Pablo Struff - p
Rei Kondakciu - g

Abendkasse:20,00 €
Vorverkauf:17,00 €
Ermäßigt:ab 15,00 €
Mitglieder:ab 15,00 €

+++ Mit dem Festivalpass könnt Ihr alle Konzerte des Bayreuther Jazz-November genießen! +++
+++ Der Vorverkauf endet 24 Stunden vor Konzertbeginn. Restkarten an der Abendkasse. +++

„Mom, I am a rich man.“ Eine kraftvolle Botschaft, die Olga Dudkova mit virtuoser Leichtigkeit vermittelt – mit einem Mix aus Jazz, Soul, Pop und R’n’B. Ihre Stücke strotzen vor Selbstbewusstsein, sind randvoll mit Optimismus und zeigen: „That’s me!“

Auf der Bühne strahlt sie eine softe „Boss“-Aura aus und verkörpert ein breites Spektrum an musikalischen Themen: von der Leidenschaft für die Melodien ihrer Heimat bis hin zu Frauenrechten oder schlicht der Sehnsucht nach Freiheit. Ihre Texte sind feministisch und empowernd – beim Singen dabei stets ein Lächeln auf den Lippen.

Zusammen mit ihrer Band, bestehend aus Susi Lotter, Jakob Marsmann, Pablo Struff und Rei Kondakciu, verpackt sie diese Themen in groovige Songs mit Ohrwurmpotenzial – und jeder Menge positiven Vibes.

Bereits im frühen Kindesalter erhielt die in China und Sibirien aufgewachsene Tochter eines Bassisten eine klassische Klavierausbildung und Gesangsunterricht. Als junge Frau studierte sie Jazz-Gesang in München und Rotterdam. Ihre musikalische Reise führte sie außerdem nach New York, Los Angeles und Italien – dieses internationale Flair spiegelt sich auch in ihrer Musik wider.

Im April 2022 erfüllte sie sich schließlich einen großen Traum: die Veröffentlichung ihres Debütalbums. Der Titel? „To My Dreams“. Passender hätte dieser nicht sein können.

Ihre umfassende Ausbildung, ihr außergewöhnliches Talent und die vielfältigen Erfahrungen, die sie in verschiedenen Ländern sammeln konnte, erwiesen sich als äußerst bereichernd: Olga wurde mit zahlreichen Stipendien ausgezeichnet und nahm erfolgreich an diversen Wettbewerben teil – in diesem Jahr gewann sie den begehrten Förderpreis des Bayerischen Jazzverbands, was ihr eine Tournee durch zahlreiche bayerische Jazzclubs und Festivals ermöglichte. Zum Glück – denn so können auch wir in den Genuss von Olgas frischem Sound voller übersprudelnder Energie kommen!

Das Konzert wird unterstützt durch das Bayerische Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst und den Bayerischen Jazzverband.

            

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Weitere Konzertvorschläge: