Lade Veranstaltungen
Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Podium im Gerberhaus

Adresse:
Gerberplatz 1
95444, Bayreuth, Deutschland

Lutz Wichert Trio

Datum:

Fr. 10. Dezember 2010
um 20:30 Uhr

Location:

Podium im Gerberhaus

Veranstalter:

Jazzforum Bayreuth e.V.

Über die Musik des Lutz Wichert Trios konnte man im Jazz-Podium lesen: “Gekonnt setzen die drei Musiker die Tradition der pianolosen Tenorsaxophon-Trios von Sonny Rollins, Joe Henderson und Benny Wallace fort.”
Eigenkompositionen mit stilistischer Vielfältigkeit und eigenwilligen Überraschungsmomenten die mit ausgeprägter Spielfreude, instrumentaltechnischen Können und permanenter Bereitschaft zur musikalischen Interaktion gespielt werden.
Die Bandbreite des Tenorsaxophonisten Lutz Wichert (Saarbrücken), des Kontrabassisten Alex Morsey (Essen) und des Schlagzeugers Robert Michler (Hamburg) reicht von Jazz über Tango und Reggae bis hin zu Ritmos de Afro-Cubanos.

“Zwanzig Jahre hat es auf dem Buckel. Für ein Jazztrio ein durchaus biblisches Alter. Muss an den wilden, unsteten, nie in sich selbst ruhenden, wirbelnden, umher treibenden, antreibenden, schweißtreibenden, frisch und ewig jung bleibenden Kompositionen Wicherts liegen. Tatsächlich scheint keiner der drei länger als ein paar Takte bei einem Thema zu verweilen. Die Verrückung, die Überraschung, der wirbelnde Taumel ist elegant getimt. Schwerstarbeit, und doch klingt alles wie der leichte Schokoriegel, der sogar in Milch schwimmt. Das Wichert Trio beleiht die Welt, dringt in jedes musikalische Idiom. Ob Bebop, Blues, Latin, westafrikanische oder zeitgenössische europäische Musik, Wichert, der aus Norddeutschland stammende Saxofonist, beherrscht alles. In Alex Morsey, Bass, und Bernd Oezsevim, Schlagzeug, hat er zwei kongeniale Mitstreiter für seinen Turn rund um die Welt geangelt”, schrieb das Jazz Podium anlässlich des 20-jährigen Jubiläums des Lutz Wichert Trios.

“Jazz in Oberliga – Format. Packende Musik unverwechselbaren Charakters”, kommentiert die Saarbrücker Zeitung. Das Freie Radio Karlsruhe meint: “Absolut überzeugend. Jazz auf ganz hohem Niveau. Eines der besten Jazz – Trios in Deutschland, wenn nicht Europa”. Die Kieler Nachrichten schrieben: “Klasse? Nein, grandios verrückt!” Und die Westfälischen Nachrichten sagen: “Die drei haben eine Menge selbst geschriebener Nummern im Gepäck, die sie ganz hoch oben in den bundesdeutschen Jazzhimmel katapultieren.”