Lade Veranstaltungen
Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Kulturkiosk an der Seebühne

Es gibt wohl kaum einen anderen Ort in Bayreuth, der sich in den letzten Jahren so sehr zu einem Publikumsmagneten entwickelt hat, wie den „Kulturkiosk Zur Seebühne“ in der Wilhelminenaue in Bayreuth. Der wunderschöne Park, der eigens für die Bayreuther Landesgartenschau 2016 gestaltet wurde, lädt zum Spazieren, Flanieren, Radeln, Joggen, Entdecken und Spielen und natürlich zum Verweilen (nicht nur am Kulturkiosk) ein.

Ausreichend Parkmöglichkeiten finden sich in der Äußeren Badstraße am Geländeeingang (Navigationseingabe: Äußere Badstraße / Ecke Kerschensteinerstraße).

Adresse:
Kulturkiosk an der Seebühne
95448, Bayreuth, Bayern

LIUN-The-Science-Fiction


Diese Veranstaltung liegt in der Vergangenheit.

@Dovile Sermokas

LIUN & The Science Fiction Band

Datum:

Do. 10. Juni 2021
um 20:00 Uhr

Location:

Kulturkiosk an der Seebühne

Veranstalter:

Jazzforum Bayreuth e.V.

Besetzung:

Lucia Cadotsch - voc, synth
Wanja Slavin - keys, sax
Andi Finns - keys
Andi Haberl - dr

Vorverkauf:20,00
Ermäßigung:15,00
Mitglieder:1,00

Mit der Musik der Schweizer Sängerin Lucia Cadotsch und des Münchner Saxophonisten und Produzenten Wanja Slavin verhält es sich wenig wie mit einem Fisch, den man mit bloßen Händen aus dem Wasser zu heben sucht. Ebenso wie dieser ist sie kaum zu fassen – im Labyrinth der von „LIUN & The Science Fiction Band“ dargebotenen Klänge geht man schnell verloren. Unter anderem, weil diese Musik keinen Halt bietet, vielmehr zum Loslassen auffordert. Lässt man sich aber darauf ein, bewegt man sich permanent in einer Art Klangwolke, scheinbar zeitlos, scheinbar schwerelos.

Was Cadotsch und Slavin zusammen mit ihren Mitstreitern Andi Fins sowie Andi Haberl da zu Gehör bringen, ist großes Kino für die Ohren. Samples diverser Instrumente von Cello bis Moog-Orgel sorgen für eine ungeheure Klangfülle, dem klaren, warmen, dunkel eingefärbten Mezzo-Sopran Lucia Cadotschs fällt dabei die Rolle des beruhigenden Gegenpols zu.

Eine wundersame Musik, so eigensinnig wie betörend. Eine Musik, die beständig fließt, die sich als Spiegelbild unserer Zeit begreifen lässt, faszinierend und verstörend zugleich.

Ihren Anfang nahm diese im Jahr 2012 in den Wäldern Brandenburgs. Dorthin hatten sich Cadotsch und Slavin in Erwartung des im Maja-Kalender vorhergesagten Weltuntergangs zurückgezogen. In den drei Monaten, in denen sie der nahenden und dann doch ausbleibenden Apokalypse harrten, entstand das Material für das dann allerdings erst im Jahr 2019 realisierte Projekt „LIUN & The Science Fiction Band“.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Weitere Konzertvorschläge: