Lade Veranstaltungen
Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Bechersaal

Jazz & Braukultur? Wir finden, das passt hervorragend zusammen. Die meisten unserer Konzerte finden im Veranstaltungssaal der Brauerei Becher statt, der ältesten Brauereigaststätte Bayreuths. Die Tradition ist hier allgegenwärtig. Aber sie wird konsequent vermischt mit der Moderne, das erkennen die Besucher schon am ungewöhnlich gestalteten Eingangsbereich der Brauerei Becher. Die besondere Atmosphäre ist auch oben zu spüren, im Konzert-Saal, der Platz für 160 Besucher bietet. Er ist urgemütlich, ganz traditionell, Essen & Trinken inklusive. Hochgradig modern hingegen ist die Technik, die wir im Bechersaal installiert haben: Unsere Soundanlage wird auch von den bühnenerfahrenen internationalen Jazz-Top-Acts, die hier spielen, gerne gelobt.

Adresse:
St.-Nikolaus-Straße 25
95445, Bayreuth

Website:
www.becherbraeu.de/

Telefon:
0921 - 68993

NE-Kalle-Kalimas-Long-Winding-Road


Diese Veranstaltung liegt in der Vergangenheit.

Kalle Kalima’s Long Winding Road

Datum:

Fr. 04. März 2016
um 20:30 Uhr

Location:

Bechersaal

Veranstalter:

Jazzforum Bayreuth e.V.

Besetzung:

Kalle Kalima - git
Greg Cohen - kb
Max Andrzejewski - dr

Karten für Mitglieder mit freiem Eintritt bitte reservieren unter karten(at)jazz-bayreuth.de.
Dass viele finnische Jungs einen einzigartig spitzbübischen Charme (gepaart mit einer guten Portion Verrücktheit) besitzen, das wissen wir spätestens seit Samu Habers Mitwirken in der Jury von „The Voice of Germany“. Auf Kalle Kalimas Website wird diese drollige Eigenschaft schlicht als „finnische Kreativität“ bezeichnet und dazu verwendet, um den spitzbübischen Spielstil des in Berlin lebenden Gitarristen und Komponisten zu beschreiben. Dem Spielstil seines Trios Long Winding Road wird dadurch aber nur zum Teil Genüge getan…

Denn das Trio besteht mit Greg Cohen am Bass noch aus einer US-amerikanischen Komponente und mit Max Andrzejewski an den Drums aus einer deutschen mit polnischen Wurzeln. Die Musiker trafen sich in Berlin, wo alle drei leben, und setzen sich seither in ihrem Zusammenwirken sowohl mit amerikanischen Country- und Surfrock-Songs auseinander als auch mit finnischer Volksmusik und Marschmusik von Sibelius. Eine seltsame Mischung zugegebenermaßen, aber auch eine extrem coole Sache, zumal das Trio die Genre-Grenzen ganz nonchalant verwischt: „Die spielerische Art zu musizieren und ein freier, sogar lässiger Umgang mit dem Material lassen die Musik in ganz neuem Licht erscheinen“, heißt es auf der Website von Kalle Kalima’s Long Winding Road.

Hintergrundinformationen zu den Trio-Mitgliedern: Kalle Kalima, Gitarrist und Komponist, lebt seit 1998 in Berlin. Der gebürtige Finne hat an der Sibelius-Akademie in Helsinki und an der Hanns Eisler Musikhochschule in Berlin studiert und bereits mit Jason Moran, Anthony Braxton, Tomasz Stanko und vielen weiteren namhaften Jazzmusikern gearbeitet. Der US-amerikanische Bassist Greg Cohen lehrt am Jazz Institut Berlin und wurde weltbekannt durch seine Zusammenarbeit mit Stars wie Tom Waits, Elvis Costello und Woody Allen. Max Andrzejewski hat sich trotz seiner noch jungen Jahre bereits einen Namen als energiegeladener, hochkreativer Jazz-Drummer gemacht.

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.youtube.com zu laden.

Inhalt laden