Lade Veranstaltungen
Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Podium im Gerberhaus

Adresse:
Gerberplatz 1
95444, Bayreuth, Deutschland

John Marshall Quartet feat. Sjoerd Dijkhuizen

Datum:

Sa. 16. Oktober 2004
um 20:30 Uhr

Location:

Podium im Gerberhaus

Veranstalter:

Jazzforum Bayreuth e.V.

John Marshall, tpSjoerd Dijkhuizen, sax
Martin Zenker, b
Rick Hollander, dr
John Marshall, Trompete (geb. 1952 in New York) spielte mit vielen Größen des Jazz. Ende der 70er und Anfang der 80er Jahre machte er Plattenaufnahmen und ging auf Tourneen mit den Big Bands von Buddy Rich, Lionel Hampton und Mel Lewis. Ende der 1980er formierte Marshall das Jazzquintett "The Bopera House" mit Tenorist Ralph Lalama. 1988 ging Marshall mit Dizzy Gillespie und seiner Big Band auf Europa Tournee. Seit 1992 lebt er in Köln und gehört zu den wichtigsten Solisten der WDR Big Band/Köln. Seit 1996 brachte John vier eigene CDs aus, bei Mons Records,
Organic Music und Blue Jack Jazz Records.
Sjoerd Dijkhuizen, Tenorsaxophon (geb. 1972 in Groningen, Niederlande) ist derzeit der gefragtester mainstream/hard-bop Tenorist Hollands. Schon als Jugendliche wurde er von seinem Vater und niederländischen Pianist Rein De Graaff in Sachen Jazzsaxophon eingeweiht. Sjoerd studierte bei Ferdinand Povel an der Hilversum Conservatory, ist einer der wichtigste Solisten der Concertgebouw Jazz Orchestra und arbeite mit der Metropole Orchestra, Jarmo Hoogendijk, Deborah Brown u.v.a.. Sein debut CD, "After Hours" (Timeless Records SJP460) erschien 2001. Claus Raible, Piano (geb. 1967 in Karlsruhe) gilt als Deutschlands be-bop Pianist schlechthin.
Martin Zenker, Kontrabass (geb. 1970 in München) absolvierte sein Studium an RSK, München mit 21 Jahren. Seine Gruppe, UGETSU trat weltweit auf in Festivals wie: Sydney, Capetown, Shanghai und Beijing. Als sideman, tourte er mit stars wie James Moody, Eartha Kitt, Mark Murphy, Ed Thigpen, Don Braden und Conte Condoli.
Rick Hollander, Schlagzeug (geb. 1956 in Detroit, Michigan, USA) studierte Schlagzeug schon mit neun Jahren. Ein früherer Mentor war Roy Brooks. Er zog nach NYC in 1979 und nach Europa in 1987. Rick spielte, tourte und machte Platten mit Grössen wie Woody Shaw, James Moody, Roy Hargrove, Brad Meldau und vielen anderen.