Lade Veranstaltungen
Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Podium im Gerberhaus

Adresse:
Gerberplatz 1
95444, Bayreuth, Deutschland

Frock

Datum:

Sa. 05. August 2000
um 20:30 Uhr

Location:

Podium im Gerberhaus

Veranstalter:

Jazzforum Bayreuth e.V.

Craig Beard, vibAnthony Schulz, acc, bandoneon, p
Adam Starr, gi, voc
Simon Starr, b
Dave Beck, dr
Ungewöhnliches Quintett aus Australien
Ein Akkordeon als ernst zu nehmendes Instrument eines Jazz-Quintetts???? Ist so etwas möglich? Die australische Band Frock, die am Samstag bei uns in Bayreuth gastiert, tritt in dieser exotisch anmutenden Besetzung (s. oben) schon seit mehreren Jahren auf. Doch nicht die exotischen Instrumente machen den Reiz der Gruppe aus, sondern die Tatsache, dass sie unter Einbeziehung verschiedener Stile (osteuropäische traditionen, afro-kubanische Klänge und Tango) letztlich einen eigenen Stil entwickelt haben, der mehr ist als die Summe seiner Teile. Die Gruppe war kurz vor ihrem Abstecher nach Bayreuth auf dem Jazzfestival in Montreux zu hören.
Die Musiker

Craig Beard, vib, marimba, tuned and untuned perc
Craig spielt und unterrichtet seit 1983. Er studierte mit Dave Samuels und machte Aufnahmen für ABC mit Doug De Vries und Edward York. Craig unterrichtet am V.C.A. und war Percussion-Leiter in Box Hill TAFE bis 1998. Er spielte und machte Aufnahmen unter anderem mit Künstlern wie Joe Camilieri, Jex Saarelhat, Tony Gould, The Bharatam Dance Company, und für den Soundtrack des als kritisch eingestuften Films "Two Hands". Craig schrieb Kolumnen für das nationale Magazin "Drumscene". Anfang 1997 koordinierte und spielte er selbst in einem Spitzen Vibraphon-Workshop und -Konzert mit den Europäern Thomas Clausen und Severi Pyysalo. 
Anthony Schulz, acc, bandoneon, p
Seit 1983 spielt Anthony als Akkordeonist und Pianist in ganz Australien. Er arbeitete auf vielen verschiedenen Gebieten einschließlich Latin, Folk, Funk und Jazz. Anthony studierte 5 Jahre full time in Box Hill TAFE und lehrt jetzt am VCA und in Lauriston. Oft trat er in Übersee mit dem renommierten Gitarristen Doug De Vries und machte Aufnahmen mit Nichaud Fitzgibbon für ihre hervorragende CD. Anthony ist der einzige Akkordeonist in Australien, der originale, improvisierte Musik auf dem klassischen Akkordeon und Bandoneon weiterentwickelt.
Adam Starr, gi, voc
Adam studierte Improvisation am VCA mit Abschluß in 1995. Er ist nicht nur ein profilierter Komponist, sondern auch ein Lehrer und voll ausgebildeter klassischer Gitarrist. Adam ist der M.D. (musical director) der Pop- und Funk-Band BURST und der Spitzen-Band JACOBS DREAM. Er hat schon in Bands vom Kaliber Johna Barrett und Scott Griffiths mitgewirkt und komponiert auch Film- und Fernseh-Musik. Eine von Adams Kompositionen "Discount City", interpretiert von Frock, wurde auf einer Sampler-CD des Montreux Festivals herausgebracht. 
Simon Starr, b
Nach Beendigung seines Studiums am VCA 1993 arbeitete Simon sowohl als Session Musiker als auch als Komponist mit eigenen Ensembles. Er verfeinerte seine Fähigkeiten in New York, wo er mit Dave Holland studierte, der ihm eine gute Gelegenheit bot, mit Jazz-Größen wie James Morrison, dem wiederentdeckten Jazzlehrer Mark Levine, Barney McAll und Tony Gould zu spielen. Simon arbeitete auch als Session Musiker bei "Live and Kicking" und mit der "Suze De Marchi" Band (Baby Animals). 
Dave Beck, dr
Als einer der "rising stars" der australischen Musikszene ist Dave stark gefragt als Session Musiker, Theaterbegleiter und Jazzbandmitglied. Dave ist beschäftigt bei Premier drums, Zildjian cymbals und Vater sticks. Er hat mit der Creme australischer und internationaler Musiker gespielt, wie Keb Mo, Randy Crawford, Venetta Fields, John Farnham, Anthony Warlow, Olivia Newton John, Don Burrows, Hans Ulrich, Joe Chindamo, Barbara Morrisonn, Grace Knight, Christine Sullivan und dem Melbourne Symphony Orchestra. Er hat viele Film- und Fernsehproduktionen begleitet, einschließlich "In Melbourne Tonight", "Neighbours '98" und Grundy's "The Last Of The Ryans". Dave spielte auch in den Melbourne Produktionen von "Sweet Charity", "Red Hot And Rhonda" und "Crazy For You". Im Juli 1999 machte Dave eine Europa-Tour mit dem Pianisten Joe Chindamo.