Lade Veranstaltungen
Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Bechersaal

Jazz & Braukultur? Wir finden, das passt hervorragend zusammen. Die meisten unserer Konzerte finden im Veranstaltungssaal der Brauerei Becher statt, der ältesten Brauereigaststätte Bayreuths. Die Tradition ist hier allgegenwärtig. Aber sie wird konsequent vermischt mit der Moderne, das erkennen die Besucher schon am ungewöhnlich gestalteten Eingangsbereich der Brauerei Becher. Die besondere Atmosphäre ist auch oben zu spüren, im Konzert-Saal, der Platz für 160 Besucher bietet. Er ist urgemütlich, ganz traditionell, Essen & Trinken inklusive. Hochgradig modern hingegen ist die Technik, die wir im Bechersaal installiert haben: Unsere Soundanlage wird auch von den bühnenerfahrenen internationalen Jazz-Top-Acts, die hier spielen, gerne gelobt.

Adresse:
St.-Nikolaus-Straße 25
95445, Bayreuth

Website:
www.becherbraeu.de/

Telefon:
0921 - 68993

Cordula Hamacher Quartett

Datum:

Fr. 23. September 2011
um 20:30 Uhr

Location:

Bechersaal

Veranstalter:

Jazzforum Bayreuth e.V.

Das Quartett von Cordula Hamacher begibt sich auf eine Reise zwischen Tradition und Avantgarde. Versiert gleitet die Formation durch verschiedene Taktarten, Grooves, rhythmische Raffinessen und komplexe Harmonien.Den Rahmen bestimmen Cordula Hamachers Kompositionen, die im Spiel mit Tradition und Klischees die Erwartungshaltungen des Zuhörers immer wieder aufbrechen. Das Cordula Hamacher Quartett hebt ab, nimmt einen mit durch waghalsige und risikofreudige Wendungen, um dann gekonnt wieder auf dem Boden zu landen.
Cordula Hamacher (Tenor-/Sopransaxofon), Zoran Terzic (Klavier), John Schrder (Schlagzeug), Thomas Stabenow (Kontrabass)
Pressestimmen:
„Cordula Hamachers hardbop-geprägtes warmes Saxophonspiel wird hervorragend unterstützt durch das treibende Schlagzeug von John Schröder, den wohltönenden Bass-Sound von Johannes Fink und das nach vorne drängende Klavierspiel von Zoran Terzics.“ (Fono Forum)
„Die Hard-Bop-Tradition ist nicht zu überhören, es sind aber auch Spurenelemente von Bebop, Souljazz, freier Improvisation und sogar balkanesisch angehauchtem Wiener Walzer zu entdecken.“ (Jazzthetik)
„….Hamacher has a deceivingly all-the-time-in-the-world feel to her phrasing a la Dexter Gordon on Tenor.“ (Jazzwise)
„…Boogaloo-Anmutungen, Bebop-Nummern und Monk’sche Verquertheit führen die Musiker so leichthändig in unsere Zeit, dass man endlich einmal wieder einem zeitgenössischem Jazzsoundtrack für Großstadtmelancholiker lauschen darf.“ (Szene Hamburg)
Veröffentlichung:
Cordula Hamacher Quartett – Connected
2009 jazzwerstatt-berlin-brandenburg e.V.
Cordula Hamacher studierte in Mannheim Jazzsaxofon sowie Komposition in Linz/Österreich.
Ihre Studien führten sie außerdem nach Havanna und New York. Sie ist fester Bestandteil der Musikszene in der Rhein-Neckar-Region und hat regelmäßige Engagements an Theatern, aktuell am Stadttheater Heidelberg und der Landesbühne in Esslingen.
Zoran Terzic studierte Jazzpiano am Konservatorium in Nürnberg.
Nach einem mehrjährigen Aufenthalt in New York lebt er seit 2001 in Berlin. 2005 legte er eine eigene Trio-CD vor. 2006 erschien zusammen mit Sven-Ake Johanson u.a. “Cool Quartet” und zuletzt “Odds and Ends” mit der Formation JazzXclamation.
John Schröder ist ein Multiinstrumentalist, der bereits mit vielen berühmten Musikern auf der Bühne stand, u.a. mit Chet Baker. Aktuell spielt er mit Erdmann 3000, dem Nils Wogram Septett und  Antonis Anissegos „Amoebas“.
Thomas Stabenow, Kontrabassist, Komponist, Lehrer, Arrangeur, Produzent. 1975-1980 Studium an der Musikhochschule Stuttgart bei Prof. Ulrich Lau. Konzerte und Aufnahmen mit Johnny Griffin, Charlie Rouse, Clifford Jordan, Joe Pass, Sal Nistico, Lee Konitz, Mark Murphy, Toots Thielemans, Ack van Rooyen, Joe Lovano, Tom Harrell, Grady Tate, Billy Cobham, Albert Mangelsdorff, Wolfgang Dauner, John Betsch, Buddy deFranco, Bobby Shew, Mose Allison, Kirk Lightsey, Peter Bernstein, Bud Shank, Cedar Walton, Lewis Nash. 1986-98 Mitglied der Peter Herbolzheimer Rhythm Combination & Brass. Aufnahmen und Konzerte mit Stan Getz, Eartha Kitt, Chaka Khan, Al Jarreau, Charlie Mariano, David Friedman, Dianne Reeves.