Lade Veranstaltungen
Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Seebühne Wilhelminenaue

Die Seebühne in der Wilhelminenaue bietet großartiges Panorama – und den schönsten Sonnenuntergang Bayreuths. Sie war der zentrale Veranstaltungsort der Landesgartenschau 2016. Die Bayreuther/innen und ihre Besucher/innen liebten ihre Seebühne und genossen die besondere Atmosphäre dieses einzigartigen Veranstaltungsortes.

Ausreichend Parkmöglichkeiten finden sich in der Äußeren Badstraße am Geländeeingang (Navigationseingabe: Äußere Badstraße / Ecke Kerschensteinerstraße).

Adresse:
Seebühne Landesgartenschaugelände
95448, Bayreuth, Deutschland

NE-ST-Cecile-Verny-by-Rainer-Muranyi-2020


Diese Veranstaltung liegt in der Vergangenheit.

Rainer-Muranyi

Cécile Verny Quartet

Datum:

Sa. 29. August 2020
um 20:00 Uhr

Location:

Seebühne Wilhelminenaue

Veranstalter:

Jazzforum Bayreuth e.V.

Besetzung:

Cécile Verny (voc)
Andreas Erchinger (p)
Bernd Heitzler (b)
Lars Binder (dr)

Vorverkauf:23,00 €
Ermäßigung:Siehe Ticketlink

Unser Festivalpass deckt alle sieben Konzerte der Jazz-Summertime ab.
Restkarten zu diesem Konzert an der Abendkasse verfügbar.

Do-be-do-be-dooo – „scatten“ nennt man es, wenn Sänger ohne Wörter singen. Angeblich hat Louis Armstrong diese Technik erfunden: Als ihm während einer Plattenaufnahme das Textblatt zu Boden fiel, musste er sich zur Melodie schnell etwas ausdenken. Ob die Geschichte stimmt, wissen wir nicht. Aber wir wissen, dass Cécile Verny mit Leidenschaft scattet und ihren wundervollen Songs damit einen lässigen Südstaaten-Anstrich verleiht.

Verny ist viel herumgekommen. Die Jazzsängerin wurde an der Elfenbeinküste geboren, wuchs in Frankreich auf und lebt heute in Deutschland. So wie sie selbst bewegt sich auch ihre Musik leichtfüßig zwischen den Kulturen: Afrikanische Wurzeln und französische Chansons, Blues, Swing und Soul klingen aus ihren Stücken. Ein starker Puls und dynamische Grooves sorgen für den rhythmus-betonten Unterbau.

Das Cécile Verny Quartet ist in der europäischen Jazz-Szene fast ein Urgestein. Schon seit 1987 spielt die Freiburger Gruppe zusammen. Seitdem hat sie mehrere Preise gewonnen und 13 Alben aufgenommen, zuletzt „Of Moons and Dreams“, das sie zu uns nach Bayreuth mitbringt. Verny selbst ist das unverkennbare Zentrum des Quartetts. Mit ihrer warmen, charismatischen Stimme begeistert sie das Publikum, die Verbindung steht ab dem ersten Ton. Drumherum stricken Piano, Bass und Schlagzeug einen dichten Kokon, der die vielschichten Songs warm einhüllt.

Schon zweimal war das Cécile Verny Quartet in Bayreuth zu Gast, jetzt freuen wir uns auf ein Wiedersehen. Kommen Sie vorbei und träumen Sie mit, ob von Monden, Sonnen oder Sternen. Do-be-do-be-doooo…

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.youtube.com zu laden.

Inhalt laden