Lade Veranstaltungen
Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Bechersaal

Jazz & Braukultur? Wir finden, das passt hervorragend zusammen. Die meisten unserer Konzerte finden im Veranstaltungssaal der Brauerei Becher statt, der ältesten Brauereigaststätte Bayreuths. Die Tradition ist hier allgegenwärtig. Aber sie wird konsequent vermischt mit der Moderne, das erkennen die Besucher schon am ungewöhnlich gestalteten Eingangsbereich der Brauerei Becher. Die besondere Atmosphäre ist auch oben zu spüren, im Konzert-Saal, der Platz für 160 Besucher bietet. Er ist urgemütlich, ganz traditionell, Essen & Trinken inklusive. Hochgradig modern hingegen ist die Technik, die wir im Bechersaal installiert haben: Unsere Soundanlage wird auch von den bühnenerfahrenen internationalen Jazz-Top-Acts, die hier spielen, gerne gelobt.

Adresse:
St.-Nikolaus-Straße 25
95445, Bayreuth

Website:
www.becherbraeu.de/

Telefon:
0921 - 68993

NE-Antonio-Farao-Trio-1HJ-2023

Sylvie-Da-Costa

Antonio Faraò Trio

Datum:

Sa. 11. Februar 2023
um 20:00 Uhr

Location:

Bechersaal

Veranstalter:

Jazzforum Bayreuth e.V.

Besetzung:

Antonio Faraò - p
Yuri Goloubev - b
Vladimir Kostadinovic - dr

Abendkasse:20,00
Vorverkauf:20,00
Ermäßigt:10,00
Mitglieder:0,00

+++ Vorverkauf endet 24 Stunden vor Konzertbeginn. Restkarten an der Abendkasse. +++

Ein Wiederholungstäter in Bayreuth ist Antonio Faraò: Nach 2013 und 2018 freuen wir uns auch 2023 darauf, den Klaviervirtuosen im Bechersaal begrüßen zu dürfen. Wer ihn bereits gehört hat, kann und sollte gerne wiederkommen. Antonio ist schließlich für seine Vielseitigkeit bekannt, die auch mit den wechselnden musikalischen Partnern an seiner Seite einhergeht.

Dieses Mal hat er Yuri Goloubev (b) und Vladimir Kostadinovic (dr) um sich versammelt, um uns einen exzellenten Abend zu bescheren, der von Kreativität und Vitalität nur so strotzen wird. Wir können uns auf energiegeladene Kompositionen freuen, die uns auf eine Reise zum Mitwippen einladen – für Getragenes hat Antonio wenig Platz in seinem Repertoire. Oft mit Basecap und leger offenem Hemd gekleidet, bringt er eine Coolness auf die Bühne, die wahrscheinlich nur Italienern vorbehalten bleibt.

Er sei überwältigt von der Wärme, Überzeugung und Kraft in Antonios Spiel, sagte Herbie Hancock einmal, ein ausgesprochener Fan des Italieners. Als überschwänglich, erfinderisch und wunderbar swingend bezeichnete ihn The Irish Time. Auf jeden Fall hat Antonios Virtuosität dazu geführt, dass er schon mit den Größten gespielt hat: Franco Ambrosetti, Jack DeJohnette, Bireli Lagrène, Marcus Miller, Al Jarreau und Snoop Dogg seien hier stellvertretend genannt.

Ebenbürtig sind seine Mitstreiter auf der Bühne: Der aus Serbien stammende Vladimir Kostadinovic zählt zu den besten europäischen Jazz-Drummern und nahm seit Beginn seiner Karriere Mitte der 2000er Jahre an unzähligen Projekten der Szene teil. Das Publikum kennt ihn von internationalen Festivals und kleinen Club-Konzerten, vor allem in Wien und New York, wo er regelmäßig performt. Yuri Goloubev bringt Erfahrung aus über vier Jahrzehnten mit. Er wirkte u.a. auf über 100 Alben mit, von Jazz über Klassik bis Kammermusik. Was ihn ausmacht: seine ausgefeilte Double-Bass-Technik, die viele nachzueifern versuchen.

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden