Lade Veranstaltungen
Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Die Seebühne in der Wilhelminenaue bietet großartiges Panorama – und den schönsten Sonnenuntergang Bayreuths. Sie war der zentrale Veranstaltungsort der Landesgartenschau 2016. Die Bayreuther/innen und ihre Besucher/innen liebten ihre Seebühne und genossen die besondere Atmosphäre dieses einzigartigen Veranstaltungsortes.

Ausreichend Parkmöglichkeiten finden sich in der Äußeren Badstraße am Geländeeingang (Navigationseingabe: Äußere Badstraße / Ecke Kerschensteinerstraße).

Adresse:

Alex von Schlippenbach

Datum:

Fr. 23. November 2001
um 20:00 Uhr

Veranstalter:

Jazzforum Bayreuth e.V.

Alex von Schlippenbach, p
Geboren 1938 in Berlin. Klavierunterricht seit dem siebten Lebensjahr. Nach dem Abitur Kompositionsstudium an der Staatlichen Hochschule für Musik in Köln bei Rudolf Petzold und Bernd Alois Zimmermann. Während des Studiums Pianist in den Jazzensembles von Gunter Hampel und Manfred Schoof. 1966 Gründung des GLOBE UNITY ORCHESTERS. Seit 1970 Trio mit Evan Parker und Paul Lovens. Duo und Theaterarbeit mit Sven Ake Johansson. Tourneen für das Goethe Institut in Europa, Asien, Australien und den USA Rundfunkproduktionen für WDR, SDR, SWF, RAI und Rias Berlin. Zahlreiche Langspielplatten und CD Veröffentlichungen bei MPS,CBS,FMP, ECM, ENJA und DISK UNION. 1988 Gründung des BERLIN CONTEMPORARY JAZZ ORCHESTRA mit der künstlerischen Ziehlsetzung, neue Werke zeitgenössicher Jazzkomponisten aufzuführen und auf Tonträger zu produzieren. Piano Duo mit Aki Takase.Duo Arbeit mit Tony Oxley und Sam Rivers. In Zusammenarbeit mit Rudi Mahall und Axel Dörner Aufführung und Aufnahme des Gesamtwerks von Thelonius Monk beim NDR 1999. Preise: Kunstpreis der Stadt Berlin (1976), Schallplattenpreise der UDJ (1980/1981), Albert Mangelsdorff Preis (1994). Schlippenbach lebt als freischaffender Pianist, Komponist und Arrangeur in Berlin.