Eine Nachricht in “fremder” Sache: Der Jazzclub Bamberg zieht für den kommenden Herbst aus dem urigen Jazzkeller auf die andere Seite der Sandstraße in die Haas-Säle. Mit diesem historischen Ambiente haben unsere Bamberger Freunde ein mehr als angemessenes Ausweichquartier gefunden für Konzerte mit Abstand.

Die Reihe startet am kommenden Samstag, 12. September, mit einer Künstlerin, die wir in frischer Open-Air-Erinnerung haben – mit Cécile Verny und ihrem Quartett. Hier alle Termine:

Sa, 12.9.: Cécile Verny Quartet
Fr, 25.9.: Zoom
Sa, 3.10.: Sugar Foot Stompers
Sa, 17.10.: Tuija Komi Quartett
Do, 22.10.: Shreefpunk
So, 25.10.: Kammerer Orköster Sextett
So, 8.11.: Biondini Falschlunger
Do, 26.11.: Sonambique

Wir wünschen viel Glück, zumal es keine Überschneidung mit unseren Bayreuther Terminen gibt :-). Wer schon länger mal wieder nach Bamberg fahren wollte: Hier sind die Gelegenheiten.

Alle weiteren Infos unter www.jcbamberg.de.

PS: Morgen oder übermorgen erfahrt Ihr, wo und wie es bei uns weitergeht. Habt bitte noch ein klein wenig Geduld.