Lade Veranstaltungen

Becher-Saal

Jazz & Braukultur? Wir finden, das passt hervorragend zusammen. Die meisten unserer Konzerte finden im Veranstaltungssaal der Brauerei Becher statt, der ältesten Brauereigaststätte Bayreuths. Die Tradition ist hier allgegenwärtig. Aber sie wird konsequent vermischt mit der Moderne, das erkennen die Besucher schon am ungewöhnlich gestalteten Eingangsbereich der Brauerei Becher. Die besondere Atmosphäre ist auch oben zu spüren, im Konzert-Saal, der Platz für 160 Besucher bietet. Er ist urgemütlich, ganz traditionell, Essen & Trinken inklusive. Hochgradig modern hingegen ist die Technik, die wir im Becher-Saal installiert haben: Unsere Soundanlage wird auch von den bühnenerfahrenen internationalen Jazz-Top-Acts, die hier spielen, gerne gelobt.

Adresse:
St.-Nikolaus-Straße 25
95445, Bayreuth

Website:
www.becherbraeu.de/

Telefon:
0921 - 68993

Tobias Meinhart Natural Perception

Datum:

Sa. 10. Dezember 2016
um 20:30 Uhr

Location:

Becher-Saal

Veranstalter:

Jazzforum Bayreuth e.V.

Karten für Mitglieder mit freiem Eintritt bitte reservieren unter karten(at)jazz-bayreuth.de.
Um die natürliche Wahrnehmung der Musik – um die Natural Perception – geht es auf Tobias Meinharts aktuellem Album, das er im Quintett eingespielt hat. In genau dieser Musiker-Konstellation, mit der Kanadierin Ingrid Jensen an der Trompete, kommt der außergewöhnlich begabte Saxophonist nun nach Bayreuth.

Ein weiter Weg: Denn seit einigen Jahren ist Tobias Meinhart in der (Jazz-)Metropole New York zu Hause. Daheim ist er in Wörth an der Donau, unweit von Regensburg. Von dort verschlug es den jungen Musiker, der sich schon mit 13 Jahren ganz dem Saxophon verschrieben hatte, in die weite Jazz-Welt: zunächst nach Basel an die Musik-Akademie, dann nach Amsterdam, Bern und schließlich in sein Traumziel New York. „Als Jazz-Musiker muss man dahin“, erklärte Tobias Meinhart gegenüber der Mittelbayerischen Zeitung. Wohl schon allein deshalb, weil der Big Apple die härteste, aber auch belohnendste Jazz-Schule der Welt ist.

2012 machte der damals 29-Jährige seinen Master an der Aaron Copland School of Music am Queens College. Danach kam er kurz zurück nach Deutschland, um kurz darauf wieder in seine Wahlheimat aufzubrechen. Verbunden bleibt Tobias Meinhart dem alten Europa aber dennoch, immer wieder kommt er zu Besuch nach Deutschland. Zum Glück sehr gerne auch für Konzerte. Nach Bayreuth begleiten ihn die bereits erwähnte Ingrid Jensen, eine der anerkanntesten Jazz-Trompeterinnen der Welt, sowie Yago Vazquez am Piano, Phil Donkin am Kontrabass und Jesse Simpson an den Drums. Wer solche Musiker aus New York mitbringt, dem verzeiht man etwas leichter, dass man ihn hier nicht viel öfter live zu hören bekommt…

Besetzung:
Tobias Meinhart sax
Ingrid Jensen tp | effects
Yago Vazquez p | rhodes
Phil Donkin b
Jesse Simpson dr