Lade Veranstaltungen

Becher-Saal

Jazz & Braukultur? Wir finden, das passt hervorragend zusammen. Die meisten unserer Konzerte finden im Veranstaltungssaal der Brauerei Becher statt, der ältesten Brauereigaststätte Bayreuths. Die Tradition ist hier allgegenwärtig. Aber sie wird konsequent vermischt mit der Moderne, das erkennen die Besucher schon am ungewöhnlich gestalteten Eingangsbereich der Brauerei Becher. Die besondere Atmosphäre ist auch oben zu spüren, im Konzert-Saal, der Platz für 160 Besucher bietet. Er ist urgemütlich, ganz traditionell, Essen & Trinken inklusive. Hochgradig modern hingegen ist die Technik, die wir im Becher-Saal installiert haben: Unsere Soundanlage wird auch von den bühnenerfahrenen internationalen Jazz-Top-Acts, die hier spielen, gerne gelobt.

Adresse:
St.-Nikolaus-Straße 25
95445, Bayreuth

Website:
www.becherbraeu.de/

Telefon:
0921 - 68993

NE-Phronesis


Diese Veranstaltung liegt in der Vergangenheit.

Phronesis

Datum:

Sa. 12. März 2016
um 20:30 Uhr

Location:

Becher-Saal

Veranstalter:

Jazzforum Bayreuth e.V.

Besetzung:

Jasper Høiby - bIvo
Neame - p
Anton Eger - dr

Karten für Mitglieder mit freiem Eintritt bitte reservieren unter karten(at)jazz-bayreuth.de.
Der altgriechische Begriff Phronesis bedeutet Klugheit und steht damit für „die Fähigkeit zu angemessenem Handeln im konkreten Einzelfall unter Berücksichtigung aller für die Situation relevanten Faktoren…“ (Wikipedia).

Gehen wir diese Definition doch einfach mal Stück für Stück durch und wenden sie auf den „konkreten Einzelfall“ an, auf das anstehende Phronesis-Konzert in Bayreuth. Ohne Zweifel besitzen der Bandleader Jasper Høiby (Kontrabass) und seine Mitstreiter Ivo Neame (Piano) und Anton Eger (Drums) für diesen Zweck genau „die Fähigkeit zu angemessenem Handeln“. Besser gesagt die Fähigkeit, Jazz auf höchstem Niveau anzubieten. Bleibt also noch die „Berücksichtigung aller für die Situation relevanten Faktoren“, womit hier wohl jeder einzelne Bayreuther Konzertbesucher gemeint sein dürfte. Jasper Høiby und seine Kollegen sind sich der anspruchsvollen Situation voll bewusst, sie fordern ihr Publikum heraus und machen nicht weniger als Kunst für Kenner.

Jasper Høiby, 1977 in Kopenhagen geboren, gründete das Trio 2005. Der britische Pianist Ivo Neame und der schwedische Schlagzeuger Anton Eger kreieren mit ihm zusammen einen energiereichen, groovigen Sound voller hochkomplexer Strukturen. Erstaunlicherweise, vielleicht liegt es an der Leichtigkeit der Darbietung, ist dieser Sound zugleich aber sehr zugänglich und eingängig.

Einen vorläufigen künstlerischen Höhepunkt erreichte das Trio 2012 mit seinem vierten Album „Walkin Dark“, das von BBC Music als „die unbestritten beste Scheibe eine der besten zeitgenössischen Bands“ bezeichnet wurde. Im April 2014 erschien das aktuelle Album „Life to Everything“, das während drei ausverkaufter Gigs beim EFG London Jazz Festival eingespielt wurde. Und wer weiß, vielleicht entsteht das sechste Album ja während eines ausverkauften Gigs in Bayreuth? Wir würden das als Zeichen außergewöhnlicher Klugheit werten.

 

 

Weitere Konzertvorschläge: