Veranstaltungen laden
  • Diese Veranstaltung ist bereits vorbei.

Jazz-November 2009:
Victor Bailey Group

  • Datum:Samstag, 07. November 2009
  • Ort:
  • Zeit:00:00 Uhr

Seit seiner Teenager-Zeit in den späten 70er Jahren wird Victor Bailey als einer der weltweit besten Bass-Gitarristen gehandelt. Seinen internationalen Durchbruch erzielte er 1982, als er im zarten Alter von 19 Jahren Jaco Pastorius in der mehr als legendären Jazz-Fusion Gruppe „Weather Report“ ablöste.

Victor Bailey ist als Studiomusiker auf über 1000 Alben zu hören. Dabei ist er extrem vielseitig. Zu seinen Tour- und Plattenpartnern zählen z.B. Joe Zawinul, Mary J. Blige und Santana, in der Band von Madonna spielte er vier Jahre.

Auf seiner Tournee stellt Victor Bailey seine neue CD „Slippin’n’Trippin“ vor, auf der unter anderem Ron Carter, Lenny White oder Billy Cobham mit von der Partie sein sollen.

Zusammen mit Victor Bailey kommt Poogie Bell nach Bayreuth, der als Ausnahme-Drummer auch in der Band von Bass-Ikone Marcus Miller für unglaubliche Grooves sorgt. Poogie Bell, dessen Schlagzeugkünste schon für den Grammy nominiert waren, hört man auch auf diversen Alben von Chaka Khan, Roberta Flack, David Bowie, David Sanborn, Al Jarreau oder Randy Crawford.

An der Gitarre ist der gebürtige Franzose Dean Brown zu finden, der schon in früher Jugend in Korea ein gefeierter Popstar war „mit Bodyguards und allem drum und dran“. Brown begleitete Billy Cobham über lange Zeit in seinen verschiedenen Formationen und tourte regelmäßig mit den Brecker Brothers. Als Solist hat er die beiden Alben „HERE“ und „Groove Warrior“ eingespielt.

Der Mann am Klavier, der gebürtige Ungar Peter Horvath, ist an gleicher Stelle auch auf diversen Alben der Braxton Brothers zu finden. Als gefragter Tour- und Studiomusiker gehört er zu Victor Baileys Stammbesetzung für seine neue CD „Slippin’n’Trippin“.