Veranstaltungen laden
  • Diese Veranstaltung ist bereits vorbei.

Jazz-November 2011:
Kühn – Wollny

  • Datum:Samstag, 05. November 2011
  • Ort:
  • Zeit:20:00 Uhr

Joachim Kühn und Michael Wollny sind ein zumindest dem Alter nach ungleiches Duo. Kühn, der 1944 in Leipzig geboren wurde, prägt bereits seit den 60er Jahren den europäischen Jazz. Der 1978 geborene Wollny wird als Senkrechtstarter bezeichnet, der durch seine Diplomarbeit über „Tonwirbel“ in Kühns Improvisationen mit dem älteren Künstler in Kontakt kam. Er bringt Kühn Bewunderung entgegen, seit er ihn in den 90ern das erste Mal erlebte. Im Gegenzug zollt Kühn dem jungen Musiker ebenfalls größten Respekt.
So kommt es nicht von ungefähr, dass das Jazz-Label ACT das Zusammenspiel Kühns und Wollnys als Generationentreffen an zwei Flügeln bezeichnet und den Jazz-Pianisten eine „Duo-Magie von zweien, die kein Auftrumpfen nötig haben“ bescheinigt.
Viel besprochen ist ein Konzert Michael Wollnys und Joachim Kühns von 2008 auf Schloss Elmau. Die Schwärmereien über die „musikalische Begegnung von besonderer Tiefendimension“ (ACT) dauerten lange an. Das mitreißende Konzert voll Intensität zeigt die Wertschätzung, die die beiden Künstler einander entgegen bringen. Kühn und der 34 Jahre jüngere Wollny haben gemeinsam eine neue Musikdimension gefunden.
Joachim Kpühn (p)
Michael Wollny (p)