Veranstaltungen laden
  • Diese Veranstaltung ist bereits vorbei.

Jazz-November 2007:
Hyperactive Kid

  • Datum:Samstag, 10. November 2007
  • Ort:
  • Zeit:00:00 Uhr

Die drei Musiker aus Berlin sind wahre Spielkinder: Schlagzeug, Gitarre und Saxophon verzahnen und verdrehen sich zu einem Spiel und Widerspiel, ohne
blinde Improvisation zu sein. Seit 2003 geht Hyperactive Kid den Seitenweg der Neuen Musik und verzichtet auf ein Bassinstrument.

Alle sind alles, es gibt keine Soli. Statt Vieltonterror bleiben die Instrumente in ihrer Signifikanz hörbar. Die Polyrhythmik der drei Hyperaktiven nimmt Stimmungen auf, verwirft sie und wirkt dabei wunderbar harmonisch disharmonisch. Die Mischung der jungen Musiker kommt auch bei den Großen: Jazzpianist Joachim Kühn und Kid Christian Lillinger ergänzen sich in ihren unterschiedlichen Grenzüberschreitungen wunderbar.

Scheinbare Strukturlosigkeit folgt einem durchkomponierten Faden. Die Töne sind an einer Perlenkette aufgehängt, die immer wieder abgeschnitten wird, um neue Klänge anzuordnen. Drum&Bass, Rock, Jazz, Hip Hop. Nichts ist heilig und macht die Hyperactive Kids zu einem Klangfest des Unkonventionellen. So neu und schräg, dass die funkensprühenden Kids im Mai 2007 in Vicenza beim Jazz Festival die Stars, wie Luigi Fasoli und Gerd Dudek, im Dunkeln stehen ließ.

Philipp Gropper (sax)
Christian Lillinger (dr)
Ronny Graupe (g)